Wer bin ich? Was bedeutet Anderssein? Was hat eigentlich einen Wert?
Anhand solcher Fragestellungen werden in speziell angeleiteten Gesprächen Kinder und Jugendliche zum gemeinsamen Forschen und Selberdenken angeregt. Das "Philosophieren mit Kindern & Jugendlichen" ist ein Bildungsprinzip. Es bietet den Rahmen, die eigenen Gedanken und die eigene Haltung zu entwickeln und sich mit Werten auseinanderzusetzen. Die Akademie hat seit 2005 das Philosophieren in verschiedensten Einrichtungen praxisnah umgesetzt (siehe Kooperationen). Sie bietet in den speziellen Ausbildungen ein umfangreiches, methodisches und didaktisches Modell an, um das Philosophieren als Kulturtechnik zu erlernen.

Gerade in Zeiten, wo Mobbing, Vorurteile und Diskriminierung immer wiederkehrende Themen sind, bietet das angeleitete, philosophische Gespräch den Rahmen, um einen respektvollen Umgang und eine wertschätzenden Haltung anderen gegenüber zu entwickeln und Konflikten vorzubeugen. Die Kulturtechnik des Philosophierens stärkt dabei die sozialen Kompetenzen und beinhaltet viele Bereiche der  Persönlichkeitsentwicklung....<<mehr>>

 

 

 

 

 

     
 

Ausbildung       

   I. Gruppe 2018 (ausgebucht)        
  II. Gruppe 2018 (
noch Plätze frei)    
   Aufbaumodule 2018 (noch Plätze frei)

 

 

Gesprächsgruppen

   offene Gruppe I (Erwachsene)
(
noch Plätze frei)

  offene Gruppe II (Jugendliche)

       offene Gruppe III (Kinder)         
 

 

 

Angebote:


 



Philo-Camp

     Philo-Camp 2018   
 

 

 

 

 

 

 

      
 

Gesprächswerkstatt

         für Schulklassen & Gruppen
         für Kindergärten

         Inhalte: Mobbing, Werte...
         Berufsorientierung:
Wer bin ich?  

         Eltern & PädagogInnen Workshops
 

       

Spezialangebote

         Vorträge "Philosophieren m. Kindern"
         "Ohnmacht als Chance" - Seminar
            
So. 8.4. 2017, 10 - 18 Uhr (noch Plätze frei)
         "Selbständigen Gruppe"
         
Philo-Medienworkshop "Wer bin ich?"
         Teamentwicklung in Firmen
  

     

 

AKTUELLES:

 

***NEU***

"Wer bin ich?" - Lebenskunstkarten®
 

Die Lebenskunstkarten vereinen Philosophie und neue Erkenntnisse der Psychologie und bieten anhand der Kunstkarten ein attraktives Werzeug zum Erforschen der eigenen Persönlichkeit. Lernen Sie die eigenen „7 Säulen des Ichs“ anhand von 28 ausgearbeiteten Lebensthemen kennen. Die Karten eignen sich für Seminare, für einen Unterricht oder privaten Gebrauch und natürlich fürs Philosophieren. Tauchen Sie ein in die Frage: „Wer bin ich?“

Die 28 Lebenskunstkarten mit dem beigefügten Begleitbuch sowie das Themenbuch sind als edle Sammelbox im Shop der Akademie oder im Artland-Shop erhältlich. Dort sind Lebenskunstkarten auch einzeln erhältlich.

 

 

 

"Was bedeutet Philosophieren eigentlich?"

 

Erfahren Sie in 6:43 Minuten, was Philosophieren eigentlich bedeutet...

 

 

 

 

 

 

Uly Paya im Gespräch mit dem Hawaiianer Thomas E. Jackson,

einem Urgestein des p4c (philosophy for children) im Juni 2017.

 Präsentation eines Philo-Projektes des Stadtschulrats....fein, es bewegt sich was!

 

Ebenso wie bei Mathew Lipman geht es in Jacksons Modell beim Philosophieren

mit Kindern v.a. um die Entwicklung eigener Fragen, die in der Gruppe

erforscht und behandelt werden.

 

Diese Form des Philosophierens mit Kindern wurde bereits vor 10 Jahren als fixer

Bestandteil in unsere Ausbildung übernommen und ergänzt das Curriculum

des "Philosophierens mit Kindern" wunderbar.

 

 


Unser aktueller Flyer:


 << download>>

 

 

© Akademie "Philosophieren mit Kindern & Jugendlichen", Impressum, Agbs